Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Brandenburgische Frauenwoche 2020 Markt kreativer und engagierter Frauen in Falkensee

09.03.2020

Marlies Wutta, Vorstandsafrau aus Falkensee, schcikte uns diesen Bericht vom Markt der Möglichkeiten in Falkensee:

 

Am 07.03.2020 war es endlich soweit. Der seit langem von unserer Regionalgruppe in Zusammenarbeit mit anderen Falkenseer Frauen geplante Markt von engagierten und kreativen Frauen öffnete um 12.00 Uhr seine Pforten.

 

Von der ersten Minute an wurden alle 23 Stände von vielen Besucherinnen umlagert.

 

Sie konnten sich über den Falkenseer Frauenstammtisch informieren, konnten mit Vertreterinnen der Europaunion diskutieren oder ein Gespräch mit der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung führen. Sie konnten kunstgewerbliche Gegenstände kaufen oder sich mit Henna-Tattoos verschönern lassen. Es gab die Möglichkeit, sich mit Heilpraktikerinnen auszutauschen oder in deren nahegelegenen Praxisräumen Cremes herzustellen oder sich behandeln zu lassen.

Komplettiert wurde das Angebot durch einen Trödelmarkt mit Frauensachen.

Es gab Angebote für Kinder, sie konnten Musikinstrumente bauen oder auch in der benachbarten Bibliothek ein Puppenspiel genießen.

Außerdem gab es Kuchen, Suppe, Kaffee und Grillwürste.

 

Der Erlös aus dem Kuchen- und Suppe-Verkauf sowie ein Teil der Einnahmen des Kleidertrödels ging als Spende an den Hilfeverein für ein polnisches Frauenhaus.

 

Clou des Tages war eine Preisverleihung an die Gründerin des Hilfevereins. Der Preis wurde federführend von unserer Regionalgruppe in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten ausgelobt. Wir steuerten eine Brücke-Tasse und das Buch „Ostfrauen verändern die Republik“ bei, die Gleichstellungsbeauftragte den obligatorischen Blumenstrauß.

 

Besonders erfreut waren wir über die Teilnahme etlicher junger syrischer Frauen mit ihren Kindern. Sie boten Henna-Tattoos und orientalische Süßigkeiten an.

 

Es war eine gut besuchte Veranstaltung, wieder einmal ein toller Erfolg für unsere Regionalgruppe und vor allem für Astrid Schmidt als Motor und Hauptorganisatorin.

 

Eine zweite Veranstaltung organisierten wir am 11.03. im Kulturhaus. Unter dem Titel unseres regelmäßigen Foren-Formats „Wie wir wurden was wir sind – erzähl uns deine Lebensgeschichte!“ trafen sich einige Frauen mit den Regionalgruppefrauen zu einer sehr angeregten dreistündigen Gesprächsrunde.

 

Wir waren also für zwei Veranstaltungen im Rahmen der Frauenwoche in Falkensee verantwortlich.

 

Foto: Markt der Möglichkeiten Falkensee 2020