Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Die Chronik ab 2003

 

2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2013

Kreisau (Krzyżowa/Polen) - Herbstforum

"Vom Kreisauer Kreis lernen - Europas Zukunft neu denken."

ReferentInnen: Gundula Grommé und Barbara Hackenschmidt, Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West, Prof. Dr. Sabine Kröner, Potsdam; Merle Schmidt, Bildungsreferntin der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung; Dr. Monika Sus, Politikwissenschaftlerin, Wroclaw / Berlin; Birgit Sippel, MdEP; Barbara Hackenschmidt MdL, europapolitische Sprecherin Landtagsfraktion Brandenburg; Hetav Tek, Vorsitzende djo - Deutsche Jugend in Europa, Berlin; Sheila Hakes, Vorsitzende Twinning Association Wellingborough, England; Dr. Anita Kucharska-Dziedzic, Zielona Gora, Polen; Übersetzerin: Ilona Motyka

 

Leipzig - Frühjahrsforum

"Krieg - Flucht - Asyl früher und heute. Wie beeinflusst die Zuwanderung Politik und Gesellschaft?"

Referentinnen:  Gundula Grommé und Barbara Hackenschmidt, Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Genka Lapön, Leiterin des Referats Gleichstellung von Frau und Mann; Bertrun Jeitner-Hartmann, Frauen in der Einen Welt e.V., Nürnberg; Ulrich Hörning, Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung der Stadt Leipzig; Dr. Maria Werthan, Präsidentin  des Frauenverbandes im Bund der Vertriebenen (BdV); Prof. Dr. Godula Kosack, Soziologin, Ethnologin, Vorstandsfrau Terres des Femmes; Daniela Kolbe MdB, Leipzig; Anna Büllesbach, Leiterin der UNHCR Geschäftsstelle Nürnberg; Sonja Brogiato, Sprecherin Flüchtlingsrat Leipzig e.V.; Eva Sturm, Literaturwissenschaftlerin, Universität Dresden; Ella Schilling, Netzwerk älterer Frauen Sachsen; Christine Rietzke, Geschäftsführerin Frauenkultur Leipzig e.V.

 

Schwäbisch Hall - Herbstforum

"Die dritte Macht!? - Bürgerschaftliches Engagement in Europa"

Referentinnen: Bettina Wilhelm, 1. Bürgermeisterin der Stadt Schwäbisch Hall, Leiterin des Dezernates 2; Barbara Hackenschmidt, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West e. V. ; Dr. Ingeborg Gräßle, MdEP, Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Europäischen Parlaments; Cora Pfafferott, Politologin, Pressesprecherin von Democracy International; Christine Bald, Ethnologin, Trier; Dr. Pierette Herzberger-Fofana  Vorstandsfrau bei DaMigra (Dachverband der Migrantinnenorganisationen); Hanna  Hald, Vertreterin des Freundeskreis Asyl und der Verwaltung im Landkreis Schwäbisch Hall; Annette Sawade MdB, Vorsitzende UA Kommunales des Deutschen Bundestages

 

Magdeburg - Sommercamp

"25 Jahre Deutsche Einheit - Sind wir ein Volk?"

ReferentInnen: Simone Borris, Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit; Heike Ponitka, Gleichstellungsbeauftragte; Akteurinnen des Politischen Runden Tisches der Frauen der Stadt Magdeburg; Gundula Grommé, 1. Vors. der Frauenbrücke Ost-West e. V.; Barbara Hackenschmidt, 2. Vors. der Frauenbrücke Ost-West e. V.; Kerstin Mogdans, Magdeburg; Prof. Dr. Elmar Brähler, Professor für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie an der Universität Leipzig; Katrin Cholotta, Netzwerk 3. Generation Ostdeutschland; Henny Engels, langjährige Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrates (DF); Dr. Gerlind Schulzendorf, Geschäftsführerin des Demokratischen Frauenbundes e. V. (dfb); Dr. Ursula Treichel, Potsdam; Frau Laß und Frau Meiering, Gästeführerin/Zeitzeugin des Projekts "Grenzenlos - Wege zu Nachbarn e. V."

 

Aachen - Frühjahrsforum

Wie beeinflussen Frauen Politik und Wirtschaft in Europa?

Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Hackenschmidt, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Roswitha Damen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aachen; Marcel Philipp, Oberbürgermeister der Stadt Aachen; Brigitte Triems, Vorsitzende des Demokratischen Frauenbund e.V.; Daniela Jansen MdL, Vorsitzende des Ausschusses für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation im Landtag NRW; Sabine Verheyen MdEP, Aachen; Hanni Kammler und Annette Wessels, Ratsfrauen Bocholt, Netzwerk Frauenbrücke Deutschland-Niederlande; Henrike von Platen, Präsidentin der BPW Germany; Dr. Rita Darboven, Euregio Maas-Rhein; Christa David-Wadle, Soroptimist International Club Speyer; Bettina Metz-Rolshausen, Geschäftsführerin UN Woman Nationales Komitee Deutschland e.V.; Thekla Bauwens, 1. Vorsitzende der Business and Professional Women (BPW) Aachen 

 

 

Neubrandenburg - Sommercamp

Grenzenlose Freizügigkeit?! Arbeiten im vereinten Europa

Jahreshauptversammlung der Frauenbrücke Ost-West: 4. August 2014

ReferentInnen: Gundula Grommé, 1. Vors. der Frauenbrücke Ost-West e. V.; Dr. Gisela Notz, Historikerin, Berlin; Barbara Hackenschmidt, Europapol. Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg; Harald Walter, 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters der Stadt Neubrandenburg; Kornelia Springstein, Gleichstellungsbeauftragte; Karin Schubert, Schirmfrau der Frauenbrücke Ost-West e. V.; Helga Niebusch-Gerich, Ehrenvorsitzende der Frauenbrücke Ost-West e. V.; Heiko Miraß, Agentur für Arbeit Greifswald, Vorsitzender der Geschäftsführung; Maja Mai, Rechtsanwältin, Vorsitzende Unternehmerinnen e. V. Neubrandenburg; Anneliese Knop, Mitglied am Frauenpolitischen Runden Tisch; Sabine Stuchlick, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Frankfurt/Oder; Marianne Ballé Moudounbou, Dolmetscherin; Torsten Blauch, Polizeipräsidium KPI Neubrandenburg, Fachkom. 2; Alexandra Icobescu; Doro Zinke; Harry Tausendfreund; Gisela Lange; Dirk Uhlig; Leopold Grün

 

Fürth - Frühjahrsforum

"Frauenleben und Gleichstellung im vereinten Europa"

ReferentInnen: Hildegard Langfeld, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Fürth; Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth; Gundula Grommé, 1. Vors. der Frauenbrücke Ost-West e. V.; Prof. Dr. Felicitas Sagebiel, Wuppertal; Malgorzata Bednarczyk; Ketevan Borufka; Messeret Kasu ;Gertruda Maltschew, ; Lana Menz; Alexandra Pashalidis; Isil Durmus; Bertrun Jeitner-Hartmann; Prof. Dr. Gudrun Cyprian; Elke Schilling; Barbara Hackenschmidt MdL

 

 

Erfurt - Herbstforum

National und radikal - Rechte Tendenzen in Europa

Referentinnen: Tamara Thierbach, Bürgermeisterin der Stadt Erfurt; 

Andreas Speit, Journalist und Autor; Barbara Hackenschmidt MdL, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Larisa Schultz, a.i.d.a. München e.V.; Dorothea Marx MdL, Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Landtag Thüringen; Dr. Britta Schellenberg, Senior Researcher, Strategien gegen Rechtsextremismus am C-A-P und LMU München; Rebecca Schubert, Topf & Söhne

 

Görlitz - Sommercamp

Global denken - lokal handeln. Was bedeutet Nachhaltigkeit heute?

Referentinnen: Kristina Steenbock, Geschäftsführerin der Smart Energy for Europe Platform (SEFEP); Romy Wiesner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz;  Kinga Hartmann-Wóycicka, Leiterin Koordinierungsbüro der Ziel3-Projekte, SBA Görlitz; Martina Eick, Referentin für Grundsatzfragen, Nachhaltigkeits-strategien- und szenarien, Ressourcenschonung beim Umweltbundesamt, Dessau; Dr. Hannelore Franck, Lokale Agenda für Dresden e. V., Ökumenisches Informations-zentrum (ÖIZ); Gisela Kallenbach MdL B90/DG; Barbara Hackenschmidt, energiepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion BB;Alicija Stoklosa, asgoodas.nu GmbH, Frankfurt/Oder; Andrea-Liane Spangenberg, Vorsitzende Bioenergiedorf Coaching Brandenburg e. V.

 

Frankfurt/Main - Frühjahrsforum

Wie offen ist die demokratische Gesellschaft?

Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vors. der Frauenbrücke Ost-West; Gabriele Wenner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Frankfurt/Main; Karin Lachmann, Betriebswirtschaftlerin, Autorin, Heppenheim; Sabine Stuchlick, Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte der Stadt Frankfurt/Oder; Gaby Brückner, Stadträtin, Emsdetten; Brigtte Faber, Projektleiterin Weibernetz e. V. Kassel; Hasret Karacuban, Sprecherin AK Grüne MuslimInnen NRW, Köln; Seyda Can, Argyri Paraschaki, Forum der Brückenbauer, Barbara Hackenschmidt, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West

 

     

2012

Wuppertal - Herbstforum

Blühende Landschaften und Wohlstand für alle - Wunsch oder Wirklichkeit?

Referentinnen: Roswitha Bocklage, Gleichstellungsbeauftragte; Peter Jung, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal; Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW; Dr. Rudolf Martens, Leiter der Paritätischen Forschungsstelle Berlin; Edith Westkamp, Die gut Fee e.V., Emsdetten; Schwester Marion McClay, Schönstatt/Vallendar; Brigitte Paetow, BAGSO, Neu Bukow/Rostock; Jutta Schultes, Stadt Wuppertal; Elke Brychta, Historikerin, Wuppertal; Dr. Antje Richter-Kornweitz, Fachreferentin für soziale Lage und Gesundheit, LVGAFS Hannover; Ingrid Arndt-Brauer MdB, Horstmar/Berlin; Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Hackenschmidt, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West

 

Chemnitz - Frühjahrsforum

20 Jahre Frauenbrücke Ost-West - Erinnern oder Verdrängen? Gemeinsam Zukunft gestalten im Bewusstsein deutscher Vergangenheit

Referentinnen: Renate Mäding, Frauenbrücke Ost-West Chemnitz; Barbara Ludwig, Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz; Karin schubert, Justizsenatorin a. D., Schirmfrau der Frauenbrücke Ost-West; Helga Niebusch-Gerich, Gründungsvorsitzende; Gundula Grommé, 1. Vors.; Barabara Hackenschmdit, 2. Vors.; Ulrike Poppe, Bürgerrechtlerin,5 Beauftragte des Landes Brandenburg für die Unterlagen der StaSi der DDR; Birgit Eckert, Geschäftsführerin der Schönherr-Fabrik Chemnitz; Karla Klebsch, Gleichstellungsbeauftragte der TU Chemnitz; Ingrid Mößinger, Geschäftsführerin der Chemnitzer Kunstsammlungen; Dr. Sabine Roß, Leiterin des Arbeitsbereichs "Ausstellung, Filme, Multimedia" bei der Bundesstiftung für Aufarbeitung, Berlin; Dr. Heidi Behrens, historisch-politische Bildnerin, Dipl.-Pädagogin, Essen

 

 

2011

Herbstforum – Bremen

Chancengleichheit und Vielfalt. Wie machen wir Bildung zukunftsfähig?
Referentinnen: Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen; Barbara Hackenschmidt MdL Brandenburg; Dr. Ina Döttinger, Projektmanagerin, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh; Maria Meyer, Referentin am Landesinstitut für Bildung, Bremen; Andrea Hermann-Weide, Schulleiterin, Bremen; Jaqueline Seeburg, Kitaleiterin, Falkensee; Christine Sauer, Frankfurt/Main, Geschäftsführerin der leuchtpol GmbH; Gundula Grommé, Emsdetten; Christine Bald, Trier; Christina Krause-Böhm, Egelsbach

Sommercamp - Halberstadt
Solidarität und Menschenwürde im Zeitalter unbegrenzter medizinischer Möglichkeiten
Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Andreas Henke, Oberbürgermeister der Stadt Halberstadt; Gabriele Grau, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Halberstadt; Beate Bröcker, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt; Dr. Birgitt van Oorschot, OA Universitätsklinikum Würzburg; Barbara Hackenschmidt MdL Brandenburg; Dr. Bärbel Miemietz, Hannover, Kompetenzzentrum geschlechtersensible Medizin; Dr. Kirsten Schubert, Bremen, Transparancy International; Dr. med. Sonja Wüllner, Kinderwunschzentrum UK Münster; Angelika Zädow, Superintendentin, Halberstadt; Dr. Ingrid Zundel, Soziologin, Altersforscherin; Christa Rienäcker, Historikerin; Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk, International Gender Studies, Berlin; Christina Krause-Böhm, Engelsbach; Kerstin Schmäding, Dingelstedt; Cornelia Künstler, Quedlinburg; Antje Müller, Wernigerode; Antje Maier, UFV Halberstadt; Bärbel-Ute Herre, Halberstadt; Dr. Ingrid Zundel, Heidelberg; Anita Freff, Halberstadt

 

Speyer - Frühjahrsforum
Auf der Suche nach Sicherheit im Europa des Friedens
Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Hackenschmidt MdL, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Ute Brommer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Speyer; Helga Niebusch-Gerich, Ehrenvorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Hansjörg Eger, Oberbürgermeisters der Stadt Speyer; Simone Peuten, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestag; Prof. Dr. Maja Apelt, Organisations- und Verwaltungssoziologin, Potsdam; Mandy Franziska Thormann, Oberleutnant der Bundeswehr; Ruth Weiss, Journalistin und Schriftstellerin; Friedhelm Schneider, Pfarrer, evangelische Landeskirche Pfalz; Barbara Lochbihler, Mitglied des Europäischen Parlaments, Kaufbeuren; Dr. Kira Stein, Mitglied im Vorstand des Deutschen Frauenrates, TU Darmstadt; Nadja Stuchlick, Dipl.-Kulturwissenschaftlerin, Frankfurt (Oder)

 

 

2010

Potsdam/Berlin - Herbstforum
20 Jahre Deutsche Einheit?! Rückblicke - Ausblicke
Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Hackenschmidt MdL, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Heilgard Asmus, Theologin, Generalsuperintendentin; Karin Feige, Projektleiterin HAFEN-Gründerinnenzentrum; Anja Kofbinger, MdA Berlin, Frauenpolitische Sprecherin im Ausschuss für Wirtschaft, Technologie und Frauen; Dr. Irina Mohr, Politikwissenschaftlerin, Leiterin des Forums Berlin bei der FES; Sigrid Paul, Autorin, Zeitzeugin der Gedenkstätte Hohenschönhausen; Tanja Stern, Redakteurin Theaterwissenschaftlerin; Petra Heß, Ausländerbeauftragte des Landes Thüringen; Ines Langelüddecke, Politik- und Geschichtswissenschaftlerin, Hamburg; Astrid Landero, Journalistin, Geschäftsführerin des Frauenzentrums Paula Panke; Dagmar Ziegler MdB, Landesministerin für Arbeit und Soziales a. D.; sowie Vertreterinnen der Initiative "Frauen machen neue Länder", Juliane Rutloff, Abteilungsleiterin im Bundesministerium des Inneren; "Generation 1989", Tina Kilian, Studentin, Jena

Gronów/Polen - Sommercamp
Verstehen - Versöhnen. Deutsche und Polen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Annemarie Franke, Direktorin der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung, Wrocław/Breslau; Dr. Monika Sus, Sozialwissenschaftlerin, Willy-Brandt-Zentrum für Deutschland- und Europastudien; Wrocław/Breslau; Małgorzata Gajda, Potsdam; Izabela Grzywacz M. A., Berlin; Kornelia Konczal, Germanistin, Kulturwissenschaftlerin, Koordinatorin des Projekts am Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Berlin; Brigitte Jaeger-Dabek, Stade, freie Journalistin, Autorin und Verlegerin des Polen-Magazins; Prof. Dr. Joanna Senyszyn, MdEP, Wirtschaftswissenschaftlerin; Teresa Jakubowska, Vorsitzende der Partei RACJA, Warschau; Dr. Anita Kucharska-Dziedzic, Zielona Góra; Zofia Banaszak, Universität Zielona Góra; Barbara Hackenschmidt MdL Brandenburg; Monika Vandreier, Cottbus; Sabine Stuchlick, Frankfurt (Oder); Übersetzung: Ilona Motyka

Augsburg - Frühjahrsforum
Frauen! Frieden! Freiheit! Der Einfluss der Religionen auf Demokratie und Gleichstellung
Referentinnen: Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Emrich, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Augsburg; Elke Schilling; PD Dr. Elif Özmen, Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie, Religionswissenschaft der LMU München; Hermann Weber, Bürgermeister der Stadt Augsburg; Dr. Brigitte Bertelmann, Referentin für Ökonomie und Sozialpolitik beim ZGV, Mainz; Schwester Dr. Theresia Mende OP, Speyer; Alexandra Caspari, Alt-Katholische Priesterin; Dr. Benedikta Hintersberger OP; Tuba Isik-Yigit, Juristin und Pädagogin, Dortmund; Erika Korn, Konstanz

 

 

2009

Hamburg - Herbstforum
"Sind wir auf dem rechten Weg?" Grenzen der Demokratie
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Hackenschmidt, MdL Brandenburg; Helga Niebusch-Gerich, Ehrenvorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Dietrich Wersich, Senator für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hamburg; Prof. Dr. Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a.D., Schirmfrau der Frauenbrücke Ost-West; Dr. Renate Bitzan, Universtät Frankfurt am Main; Ingeborg Krämer und Mary Lou Berg, Krefeld; Uta Würfel; Ben Soyka, Cello; Ulrike Lefherz, freie Journalistin, Nürnberg; Heike Radvan, Amadeu-Antonio-Stiftung, Berlin; Andrea Röpke, Politologin, freie Journalistin; Astrid Rothe-Beinlich, Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Thüringen

Koblenz/Vallendar - Sommercamp
Die Stärken des Alters. Chancen für Politik und Gesellschaft
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Bertrun Jeitner-Hartmann, Frauenbrücke Ost-West; Gabi Frank-Mantowski, Landesleitstelle im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen; Marie-Theres Hammes-Rosenstein, Bürgermeisterin der Stadt Koblenz; Gabriele Mickasch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Koblenz; Prof. Dr. Dr. h. c. Ursula Lehr, Bundesministerin a. D. , Bonn; Prof. Dr. Jutta Rump, Leiterin des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE), FH Ludwigshafen; Stefanie Chowaniec, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, BAGSO Service GmbH, Bonn; Roswitha Verhülsdonk, Parlamentarische Staatssekretärin a. D., Ehrenvorsitzende der BAGSO, Koblenz; Dr. Ingrid Zundel, Dipl.-Psychologin/Gerontologin, Heidelberg; Inge Nieswand, Dortmund; Irmgard Gruner, Sprecherin des Seniorenbeirates der Stadt Leipzig; Barbara Hackenschmidt, MdL Brandenburg

Plauen - Frühjahrsforum
Mehr Freiheit wagen! Die friedliche Revolution von 1989
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Petra Baumann, Stadträtin; Dr. Ursula Schröter, Soziologin, Berlin; Sigrid Paul, Berlin; Barbara Hackenschmidt, Finsterwalde; Adelheid Liebetrau; Gerd Naumann, Historiker, Plauen; Reglindis Rauka; Dr. Eva-Maria Kabisch, Präsidentin der Stiftung Jugend und Bildung e.V., Berlin; Ines Langelüddecke, Historikerin, Politologin und Germanistin, Hamburg; Uta Leichsenring, Leiterin der Behörde für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der DDR, Außenstelle Halle;Frauenbrücke Ost-West

 

 

2008

Mannheim - Herbstforum
Arbeit und soziale Sicherheit für Frauen in Europa
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Christine Bald, Trier; Helga Niebusch-Gerich, Gründungsvorsitzende der Frauenbrücke Ost-West, Heidelberg; Almut Michael, Pädagogin i.R.; Nadja Stuchlick, Dipl.-Kulturwissenschaftlerin, Frankfurt (Oder); Ines Opolka, Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft, Erfurt; Andrea Clauer, SAP AG, Walldorf; Ute lCrysam, Berami e.V., Frankfurt/Main; Zora Recker, Dudenhofen; Dr. Christa Sedlatschek, Geschäftsführerin der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), Dortmund/Berlin; Barbara Hackenschmidt, MdL, Landtag Brandenburg

Schwerin - Sommercamp
Europa öffnet sich - Wer schützt die Würde der Frau?
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Petra Willert, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwerin; Dr. Wolfram Friedersdorff, Oberbürgermeister der Stadt Schwerin; Christa Stolle, Geschäftsführerin TERRE DES FEMMES, Tübingen; Dr. Margret Seemann, Parlamentarische Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern; Monika Gerstendörfer, Sprachwissenschaftlerin, Menschenrechtlerin, Metzingen; Hanka Schmidt, Sozialpädagogin, Interventionsstelle Stralsund; Brigitte Vollmer-Schubert, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hannover; Ute Oldenburt und Rita Priedigkeit, AWO Frauenhaus Schwerin; Indre Stravinskaite, Solwodie e.V.; Veronika Engl, Fachärztin für psychotherapeutische Medizin, Bielefeld; Erika Korn, TERRE DES FEMMES, Brigitte Thielk, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rostock; Erika Krause-Schöne, Vorsitzende der AG Menschenhandel in der Gewerkschaft der Polizei (Bund); Marcelina Hettwer, Sozialpädagogin, Beratungsstelle VERA des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.; Brigitte Bretzmann, Herr Felske, Stadtführer

Berlin/Zeuthen - Frühjahrsforum
Die Welt im Wandel - Mensch und Umwelt im Zeitalter der Globalisierung
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Hackenschmidt MdL, Energiepolitische Sprecherin, Landtag Brandenburg; Ursula Hasecke, Frauenbeauftragte des Bezirks Tempelhof-Schöneberg; Dr. Ursula G. T. Müller, Staatssekretärin a.D., Kiel; Barbara Unmüßig, Politologin, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin; Prof. Dr. Kathrin Lehmann, FH Lausitz, Senftenberg; Gabriele Gollnick, Twende Pamoja Freundeskreis Tansania e.V., Berlin; BUNDjugend Berlin; La Lotte, Kabarettistin, Berlin; Dr. Christa Liedtke, Forschungsgruppenleiterin beim Wuppertal-Institut; Mechthild Rawert MdB, Berlin; Ulrike Röhr, Berlin

 

 

2007

Strasbourg - Herbstforum
"Europa - Zukunftslabor"?
Almut Michael, Großbeeren; Evelyn Gebhardt, MdEP; Herr Hau, stellvertretend für die Oberbürgermeisterin der Stadt Strasbourg Madame Fabienne Keller; Ina Schöneberg, Oberregierungsrätin des BMI, Stab EU-Ratspräsidentschaft; Irma Grefte, Deutschland- und Europapolitisches Bildungswerk NRW, Münster; Helga Niebusch-Gerich, Heidelberg; Elisabeth Stasik, freie Radiojournalistin, Berlin; Bertrun Jeitner-Hartmann, Nürnberg; Martina Keller, Abteilungsleiterin beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte; Dr. Heidi Hoffmann, Evangelische Fachhochschule Nürnberg; Janette Schrader, Referentin der Friedrich-Ebert-Stiftung, EU-Office

Bamberg - Sommercamp
Im Widerstreit der Kulturen: Das Menschenbild im demokratischen Rechtsstaat
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Sylvia Zapf, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg; Andreas Starke, Oberbürgermeister der Stadt Bamberg; Karin Schubert, Justizsenatorin  a.D., Berlin; Frau Mitra Sharifi, Bamberg; Dr. des. Christa Dommel, Universität Bremen, Religionswissenschaftlerin; Dr. Anne Debus, Rechtswissenschaftlerin, Erfurt; Christine Bald, Trier; Ilona Richter; LERNHAUS DER FRAUEN, Simone Böddeker, Köln; FRAUENORT Bamberg, Mirjam Elsel und Aysun Yasar, BRÜCKE-KÖPRÜ, Nürnberg, Doris Zenns; Dr. Svetlana Jebrak, Heidelberg; Hamideh Mohagheghi, Hannover; Helga Niebusch-Gerich, Karin Schubert, Berlin; Marlies Wutta, Falkensee

Bautzen - Frühjahrsforum
Demokratie - das faire Aushandeln von Interessen
Almut Michael, Großbeeren; Andrea Spee-Keller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bautzen; Christian Schramm, Oberbürgermeister der Stadt Bautzen; PD Dr. Barbara Christophe, Kulturwissenschaftlerin, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder); Antje Hermenau MdL, Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen im Sächsischen Landtag; Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Dr. Gabriele Soyka, Kulturelle Gestaltung; Barbara Garthe, Kreisrätin im Freiberger Kreistag; Monika Vandreier, Cottbus; Annette Friedrich, Heidelberg; Dorothea Vogt, Sinsheim; Dr. Melanie Schröter, Germanistin Universität Leipzig

 

 

2006

Hannover - Herbstforum
Von der Frauenbewegung zur Geschlechterdemokratie?
Visionen und Strategien für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Barbara Knoke, Bürgermeisterin Hannover-Linden; Dr. Sabine Kröner, Potsdam; Ingrid Lange, Bürgermeisterin der Stadt Hannover; Dr. Ursula G.T.Müller, Kiel, Staatssekretärin a.D.; Ute Wanzek, Geschäftsführerin G/I/S/A, Gender-Institut Sachsen-Anhalt, Magdeburg; Elke Schilling, Mediatorin, Ebendorf; Christine Bald, Trier; Marina Grasse, OWEN e.V., Berlin; Dr. Ursula G.T.Müller, Kiel; Dr. Brigitte Vollmer-Schubert, Gleichstellungsbeauftragte Hannover

Dessau - Sommercamp
Das kulturelle Gedächtnis in Deutschland - Bausteine für Identität
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Almut Michael, Großbeeren; Sabine Falkensteiner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dessau; Helga Niebusch-Gerich, Gründungsvorsitzende der Frauenbrücke Ost-West, Heidelberg; Prof. Dr. Uta Hengelhaupt, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder); PD Dr. Barbara Breysach, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder); Ilona Richter; Dr. Vera Paul, Direktorin einer der beteiligten Potsdamer Schulen; Sigrid Spies, M.A. Kunsthistorikerin, Heidelberg; Dr. Brigitte Courts, Köln, Philosophin; Dr. Ursula Schröter, Berlin, Soziologin; Dr. Renate Ullrich, Berlin, Theaterwissenschaftlerin; Christine Lambrecht, 2. Vorsitzende der UNESCO Kulturstätten Deutschland e.V.; Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder; Hans Georg Otto, Oberbürgermeister der Stadt Dessau

Münster - Frühjahrsforum
Die Geschichte von Krieg und Frieden in Europa und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Wendela-Beate Vilhjamsson, Bürgermeisterin der Stadt Münster; Helga Niebusch-Gerich, Ehrenvorsitzende der Frauenbrücke Ost-West, Heidelberg; Barbara Güsten, Richterin a.D., Speyer; Dr. Marianne Müller-Brettel, Psychologin, Boitzenburg; Marion Böker, Friedensforscherin, Berlin; Ute Hinkeldein, Erfurt, Friedensinitiative Thüringen; Selim Caliscan, Medica mondiale e.V.; Bettina Blum, Schwarze Witwe e.V.; Dagmar Brandt, StattReisen e.V.; Uwe Sobottka, StattReisen e.V.; Dr. Axel Schollmeier, stellv. Direktor des Stadtmuseums Münster; Almut Michael, Großbeeren; Gertruda Maltschew

 

 

2005

Sellin - Herbstforum
Die demographische Frage - wie machen wir unsere Gesellschaft zukunftsfähig?
Gundula Grommé, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Almut Michael,Großbeeren; Djamila Ilanz, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Rügen; Kerstin Kassner, Landrätin des Landkreises Rügen; Prof. Dr. Irene Dölling, Universität Potsdam; Nienke von Olst, Sozialgeographin Berlin; Dr. Svetlana Jebrak, Heidelberg; Julia Ferrarese, Musikerin; Christine Bald, Trier; Dr. Ingrid Zundel, Heidelberg; Sabine Stuchlick, Frankfurt (Oder); Margarete Wegner, Stralsund; Dr. Roswitha Sommer-Himmel, Nürnberg; Birgit Fischer MdL, Staatsministerin a.D.

Passau - Sommercamp
Eine gemeinsame Verfassung für die 25 Nationalstaaten der EU - Brücke über unterschiedliche Geschichten und kulturelle Prägungen?
Helga Niebusch-Gerich, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West, Heidelberg; Prof. Dr. Regine Roemheld, Dresden; PD Dr. Caroline Y. Robertson von Trotha, Universität Karlsruhe; Solange Olszewska, Unternehmerin, Berlin/Owinska; Dr. Silvia Schroll-Machl; Dr. phil. Maria de Jesus Duran-Kremer, Trier; Stella Kirigiane-Efremidis, Griechenland; Marion Eckertz-Höfer, Vizepräsidentin OvG Leipzig; Karin Junker, MdEP a.D., Köln; Irmgard Sagmeister, kdf, Passau; Dana Biskup, Tschechien/Euregio; Maria Meszarius-Bandi, Passau/Ungarn

Trier - Frühjahrsforum
Grenzenlos: Leben, lernen und arbeiten in der europäischen Nachbarschaft und am anderen Ende des Kontinents.
Frau Rieger-Nopirakowsky, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Trier; Christine Bald, Trier; Helga Niebusch-Gerich, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Dr. Angelica Schwall-Düren MdB, Metelen; Barbara Güsten, Richterin a.D., Speyer; Monika Schefuhs, Cottbus; Ruth Marchewska, Trier; Sabine Bruggaier, Trier; Ulrike Mende, Frankfurt (Oder); Dr. phil. Maria de Jesus Duran Kremer, Trier; Marie-Christine Böhme-Gendre, Neuwied; Sandra Duhem, Saarbrücken; Han Yan Krüger, Heidelberg; Dr. Lana Jebrak, Heidelberg; Mariette Puffer, Trier; Rosemarie Böhm, Frankfurt (Oder), Theodora Fotoglidi, Heidelberg

 

 

2004

Potsdam - Herbstforum
Deutschland 2004 - 15 Jahre nach Öffnung der Mauer. Das Fundament für unsere Zukunft
Referentinnen: Dr. Ursula Treichel, Potsdam; Burkhard Exner, Beigeordneter der Stadt Potsdam; Dr. Manfred Stolpe, Bundesminister, Berlin; Karin Schubert, Justizsenatorin, Berlin; Prof. Egon Bahr; Cornelia Pilz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Potsdam; Helga Niebusch-Gerich, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Almut Berger, Ausländerbeauftragte des Landes Brandenburg; Petra Kabus, Autorin; Christine Bald, Trier; Sabine Hiekel, Cottbus; Barbara Güsten, Richterin a.D., Speyer; Dr. Ursula Schröter, Berlin; Ursula Willfroth, Teltow

Frankfurt (Oder) - Sommercamp
Wovon leben wir in Deutschland? - Und gemeinsam in Europa? Wirtschaftliche Strukturen der Industrie- und Kommunikationsgesellschaft
Referentinnen: Helga Niebusch-Gerich, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Prof. Dr. Gudrun Peschutter, Wismar; Marthe Frey-Sohler, Weinbau-Unternehmerin, Frankreich; Lise Hansson, Möbelfabrikantin, Norwegen; Solange Olszewska, Unternehmerin, Polen; Ingrid Zundel, Gerontologin, Heidelberg; Gundula Grommé, Komunalpolitikerin, Emsdetten; Ursula Steckner-Holtzhausser, Buchhändlerin, Heidelberg; Elke Koll, koll consultants, Woltersdorf

Jena - Frühjahrsforum
Schöne neue Welt und die Würde des Menschen. Die Gentechnik - Gefahr und Chance für unser Leben?
Referentinnen: Elvira Hecker, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jena; Helga Niebusch-Gerich, 1. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West; Prof. Dr. Katharina Spanel-Borowski, Anatomin, Universität Leipzig; Dr. Anne Siegetsleitner, Universität Jena; Manuela Brewe, Mannheim; Jenny Dvorak, Juristin, Mannheim; Anke Hüffner, Biologin, Varel; Karola Dieterich, Biologin, Kassel; Dr. Susanne Walther, Biochemikerin; Dr. Annette Clement-Sengewald, Pränatal-Medizinerin, München; Barbara Güsten, Richterin a.D., Speyer

 

 

2003 Köln - Herbstforum
Wie beeinflussen die Medien unsere Denk- und Lebensweisen?
Referentinnen: Frau Mechthild Appelhoff, Landesmedienanstalt, Düsseldorf; Svetlana Jebrak, Historikerin, Heidelberg; Prof. Dr. Susanne Keunecke, Medienwissenschaft, Düsseldorf; Renate Schwarz, Geldern; Dr. Brigitte Courts, Köln-Pulheim; Ulrike Leferz, Journalistin, Nürnberg; Barbara Sichtermann, Publizistin

Wismar - Sommercamp
Eigentum verpflichtet - Welche Rechte und Pflichten gelten in der Bundesrepublik Deutschland?
Referentinnen: Prof. Dr. Gudrun Peschutter, Wismar; Marion Eckertz-Höfer, Vizepräsidentin des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig; Carla Boulboullé, Journalistin, Berlin; Karin Schubert, Justizsenatorin, Berlin; Dr. Bettina Sobkowiak, Vorsitzende des Landesfrauenrates M-V; Edith Thomalla, Gleichstellungsbeauftragte, Germering; Inge Nieswand, Kommunalpolitikerin, Dortmund, Prof. Dr. Regine Roemheld, Politologin, Dresden; Helga Niebusch-Gerich, Heidelberg; Elke Schilling, Mediatorin, Ebendorf

Potsdam - Frühjahrsforum
Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
Europa - ein Kontinent in steter Bewegung. Politische und wirtschaftliche Ursachen für Wanderströme seiner Bevölkerung.
Referentinnen: Susanne Melior, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Potsdam; Elke Schilling, 2. Vorsitzende der Frauenbrücke Ost-West, Ebendorf; Gitta Nickel, Filmemacherin, Potsdam; Dr. Grit Arnscheidt, stellv. Direktorin der Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim; Dr. Steffi Jersch-Wenzel, Berlin; Bergit Forchhammer, Autorin, Kopenhagen; Dr. Claudia Kraft, Warschau; Uta Leichsenring, Polizeipräsidentin a.D., Wilhelmshorst; Dr. Yvonne Rieker, Essen; Dr. Ursula Schröter, Berlin; Ines Sprenger, Stellv. Ausländerbeauftragte des Landes Brandenburg; Dr. Talibe Süzen, Berlin
(Da die Finanzierung des Herbstforums 2002 nicht gesichert war, haben wir die Tagung auf das Frühjahr 2003 verschoben.)